Die Schreibtrainerin - Logo

Online-Kurse: Buch schreiben

Lernen Sie online, wie man Bücher schreibt. Seit knapp zehn Jahren gebe ich als Schreibtrainerin Präsenz-Workshops zum Schreiben. Nun habe ich eine Akademie gegründet, um künftig auch Online-Kurse rund um das Schreiben von Büchern anbieten zu können. Mein Ziel: Die Teilnehmer*innen sollen mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel lernen.

Die Akademie der Schreibtrainerin bietet Online-Kurse rund um das Schreiben von Büchern: Romane, Kinderbücher und Sachbücher.

Die Kurse

Online-Seminare
Die Online-Seminare finden live statt und haben feste Termine: Wie in einem Präsenz-Workshop trifft man sich gemeinsam zu festen Zeiten. Gleichzeitig mit der Dozentin und den anderen Teilnehmer*innen sind Sie online. Live vermittle ich das wichtigste Wissen in einem bekömmlichen Mix aus Theorie und Praxis. Zahlreiche Beispiele, Analysen und Übungen vertiefen das neu erlernte Wissen. Während des Online-Seminars können Sie sich mit anderen Teilnehmer*innen austauschen, Fragen an die Dozentin stellen, ihr eigenes Projekt präsentieren und Feedback bekommen.

Selbstlernkurse
Auch bei den Selbstlernkursen lernen Sie online, doch ganz im eigenen Tempo, ohne feste Termine und ohne vorgegebenen Zeitrahmen. Vorbereitete Videos vermitteln nachvollziehbar und anhand von zahlreichen Beispielen das Handwerk des Schreibens. Im Anschluss an jedes Video können Sie anhand von Übungen das erlernte Wissen direkt umsetzen. Sie arbeiten in diesen Kursen immer an ihrem eigenen Projekt und kommen so Schritt-für-Schritt mit ihrem Projekt voran. Sie arbeiten ganz für sich allein und haben die Möglichkeit, bei Bedarf Feedback zu erhalten.

Der Unterschied
Bei den Online-Seminaren liegt der Schwerpunkt auf der Wissensvermittlung. Denn die Online-Seminare finden an aufeinanderfolgenden Tagen live statt. Es gibt die Möglichkeit, eigene Projekte vorzustellen und Feedback zu bekommen. Doch da die Veranstaltung live stattfindet, ist die Zeit begrenzt, die den Teilnehmer*innen für eigene Projekte zur Verfügung steht.

Die Selbstlernkurse zielen darauf ab, dass Sie im Laufe des Kurses Ihren eigenen Roman entwickeln. Die Videos vermitteln dasselbe Wissen, das in den Online-Seminaren live vermittelt wird. Doch Sie arbeiten allein und in Ihrem eigenen Tempo. Dadurch bleibt genügend Zeit, dass Sie anhand der Aufgabenblätter das neu erlernte Wissen direkt umsetzen können. So entwickeln Sie Schritt-für-Schritt im Laufe des Kurses Ihren eigenen Roman. Doch wie funktioniert der Selbstlernkurs?

Selbstlernkurs: Romane schreiben

Das Schreiben eines Romans ist ein komplexer Vorgang. Mir ist es wichtig, diese Komplexität zu reduzieren und aktuelles Wissen in kurzen, verständlichen Lektionen zu vermitteln. Denn die Teilnehmer*innen sollen mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel lernen. Doch selbst der minimalste Aufwand wäre noch verschwendete Zeit, wenn das Know-how nur ein theoretisches Wissen bleibt. Deshalb lege ich großen Wert darauf, dass ich den Teilnehmer*innen nicht nur theoretisches, sondern auch praktisches Know-how vermittle. Die Kurs-Teilnehmer*innen wollen natürlich nicht nur wissen, worauf es ankommt – sie möchten auch erfahren, wie man das macht. Deshalb haben die Selbstlernkurse zwei Ziele: Wissensvermittlung und praktische Umsetzung. Dabei arbeiten die Teilnehmer*innen immer am eignen Projekt und am Ende des Kurses haben sie einen Roman entwickelt und zu schreiben begonnen.



Der Selbstlernkurs „Romane schreiben“ besteht aus zwei Teilkursen:

Romane schreiben Teil I
Für einen Roman die richtige Idee wählen und eine Handlung und Figuren entwickeln.

Romane schreiben Teil II
Einen Szenenplan erstellen, die richtige Erzählperspektive wählen und zu schreiben beginnen.

Teilkurse habe den Vorteil, dass niemand das Gesamtpaket buchen muss. Die Teilnehmer*innen können zunächst im ersten Teil des Kurses herausfinden, ob sie Freude haben an der Umsetzung eines eigenen Romanprojekts und ob es ihnen gelingt, eine richtige gute Idee zu finden und daraus einen spannenden Plot und überzeugende Figuren zu entwickeln. Im Anschluss können sie sich neu entscheiden, ob sie weitermachen möchten und aus der Planungsphase in die Schreibphase wechseln. Dann ist der Moment gekommen, den Online-Kurs „Romane schreiben – Teil II“ zu buchen.

 

 

Romane schreiben – Teil I

Ich lehre das uralte Handwerk des Geschichtenerzählens
In dem Selbstlernkurs „Romane schreiben – Teil I“ lehre ich das uralte Handwerk, wie man gute Geschichten erzählt. Schon Jahrhunderte vor unserer Zeit haben sich viele Menschen mit den Grundsätzen spannender Geschichten beschäftigt. Allen voran Aristoteles, der bereits im 4. Jahrhundert vor Christus die Prinzipien guter Geschichten beschrieben hat. In den Jahrhunderten nach ihm haben sich viele weitere Schriftsteller*innen darüber Gedanken gemacht. Zu diesen gehören bekannte deutsche Dramatiker wie Goethe und Schiller ebenso wie moderne Bestseller-Autor*innen wie Joanne K. Rowling. So haben sich die Grundprinzipien guter Geschichten seit Jahrtausenden bewährt und wurden bis heute weiterentwickelt. Auf diesen Grundprinzipien basiert mein Selbstlernkurs.

Ich erläutere die wichtigsten Prinzipien in kurzen Video-Lektionen, die jeweils nur ein paar Minuten dauern. Mit Beispielen und Analysen veranschauliche ich das Wissen und in zahlreichen Übungen zeige ich, wie man das Wissen in die Tat umsetzt. Deshalb gehören zu jeder Lektion zwei Aufgaben. Anhand der Aufgaben können die Teilnehmer*innen das neu Erlernte direkt auf das eigene Projekt anwenden. Auf diese Weise führe ich durch alle Planungsstadien eines Romans: von der ersten Idee bis zum fertigen Plot. Am Ende des Selbstlernkurses „Romane schreiben – Teil I“ haben die Teilnehmer*innen einen spannenden Plot und glaubwürdige Figuren entwickelt.

Die im Kurs vermittelten Methoden passen für jedes Genre. Denn die Prinzipien spannender Geschichten lassen sich auf die verschiedensten Bücher anwenden: Der Kurs eignet sich für die Entwicklung von Liebesromanen ebenso wie für Krimis, historische Romane, Fantasy, Science-Fiction, Jugendromane und vieles mehr.

Romane schreiben – Teil II

Steht erst mal die Planung, ist schon ein wichtiger Teil der Arbeit getan. Doch bevor man loslegen kann mit dem Schreiben des eigenen Romans, müssen noch eine Menge weiterer Entscheidungen getroffen werden:

  • Welche Erzählperspektive passt am besten zur eigenen Geschichte?
  • Soll man die Handlung rein chronologisch erzählen? Oder eher nicht?
  • Wie kann man den Spannungsbogen noch weiter ausbauen?
  • Wo soll das Ganze stattfinden?
  • Warum ist der Schauplatz so wichtig?
  • Wie gelingt die Szenenplanung?
  • Wie legt man die Abfolge der Szenen fest?
  • Wie sieht ein guter Schreibstil aus?
  • Und wie schreibt man gute Dialoge?

 

Nicht nur die Planung eines Romans – auch das Schreiben ist eine ganz eigene Kunst und es gibt eine Menge Dinge, die es zu berücksichtigen gilt. Ist das Manuskript erst einmal fertig, dann stellt es eine große Herausforderung dar, nachträglich alle Schwächen auszubügeln. Deshalb sollten Sie sich vor dem Schreiben mit den wichtigsten Prinzipien belletristischer Texte vertraut machen. Der Selbstlernkurs „Romane schreiben – Teil II“ ist so konzipiert, dass man auch mit wenig oder keinem Vorwissen die richtigen Entscheidungen treffen kann. Damit die Erzählperspektive stimmt, der Text den Spannungsbogen unterstützt und der Schreibstil zur Geschichte und zur Autorin / zum Autor passt.

Lernen wann man möchte, wo man möchte und wie schnell man möchte

Der Selbstlernkurs ist bestens geeignet, um ganz im eigenen Tempo zu lernen – egal ob zu Hause, im Auto, im Zug oder im Garten. Die Teilnehmer*innen können jeden Tag eine weitere Lektion durcharbeiten oder sich zwei Wochen Zeit lassen. Dabei arbeiten sie immer am eigenen Projekt und entwickeln eine eigene Geschichte.

 

 

Und hier geht es direkt zur Akademie, mit weiteren Informationen zum Kurs „Romane schreiben – Teil I“ und Romane schreiben – Teil II.

Dr. Anette Huesmann ist Autorin, Dozentin für Kreatives Schreiben und Sprachwissenschaftlerin. Sie leitet Workshops zum Kreativen Schreiben, schreibt Bücher und berät (angehende) AutorInnen. Hier finden Sie die aktuellen Schreibkurse und hier erfahren Sie mehr über ihr Beratungsangebot.
  1. Birgit Lehner Antworten

    Hallo Frau Huesmann,
    ich hätte auch Interesse an einem Onlinekurs zum Thema Sachbuch veröffentlichen.
    Viele Grüße Birgit Lehner

  2. Ursel Carls Antworten

    Ich möchte so gerne bei Ihnen den Kurs Sachbuch belegen, konnte es zeitlich aber nie schaffen. Wird es den auch online geben, das wäre grossartig.

    • Die Schreibtrainerin Antworten

      Hallo Frau Carls,

      den Sachbuch-Kurs gibt es nun auch online. Alles weitere finden Sie hier: Online-Seminar Sachbuch schreiben.

      Viele Grüße
      Anette Huesmann

Beitrag kommentieren

*