Die Schreibtrainerin - Logo

Die Kapitelplanung steht

Planung der Kapitel für meinen nächsten RomanDie Kapitelstruktur meines nächsten Romans steht. Vor einigen Wochen hatte ich die grobe Struktur des Plots soweit fertig, wie in meinem Blogbeitrag im August geschildert. Dann ging es an die Feinplanung. Zuerst habe ich eine ganze Weile an den Figuren gearbeitet und dann die Handlung weiter entwickelt.

Szenen oder Kapitel?

Bei meinen bisherigen Büchern bin ich immer vom Plotten des groben Handlungsverlaufs direkt übergegangen zur Szenenplanung. Der Sprung vom roten Faden des Plots hin zu den Szenen war ziemlich groß – aus einer eher groben Struktur entstand direkt die Feinplanung. Diesmal habe ich es zum ersten Mal mit der Vorabplanung der Kapitel versucht: Es funktioniert erstaunlich gut. Außerdem habe ich bei den ersten Kapiteln die Inhalte schon genauer festgehalten, bei den weiteren Kapitel lasse ich viele Details noch offen, um flexibler zu bleiben. Ich habe festgestellt, dass mir der Weg über die Kapitelplanung leichter fällt: Denn so entsteht aus der ersten groben Übersicht des Handlungsverlaufs im nächsten Schritt eine kleinteiligere Struktur, die aber noch nicht die einzelnen Szenen enthält.

Dabei habe ich eine wichtige Erfahrung gemacht: Auf diese Weise ist es einfacher für mich, den Spannungsbogen im Augen zu behalten und dafür zur sorgen, dass es zwischendurch keine Hänger gibt. Die Kapitelplanung zwingt mich außerdem dazu, die Handlung in Einzelteile zu zerlegen und nicht in Form eines fortlaufenden Textes zu notieren. Auch das macht es deutlich einfacher, den Spannungsbogen zu beurteilen und an einzelnen Stellen nachzuarbeiten.

Dr. Anette Huesmann ist Autorin, Dozentin für Kreatives Schreiben und Sprachwissenschaftlerin. Sie leitet Workshops zum Kreativen Schreiben, schreibt Bücher und berät (angehende) AutorInnen. Hier finden Sie die aktuellen Schreibkurse und hier erfahren Sie mehr über ihr Beratungsangebot.
  1. Simone Antworten

    Ich bewundere immer wieder, wie du vorgehst. Aber das weißt du ja :-)!

Beitrag kommentieren

*