Die Schreibtrainerin - Logo

Intensivkurs Plotten

Nächster Termin: 24./25. November 2017
11 Plätze von insgesamt 12 sind noch frei

In diesem Workshop stelle ich mehrere Plot-Werkzeuge vor und zeige, wie sie beim Planen, beim Schreiben und beim Überarbeiten eines Romans eingesetzt werden. Der Workshop eignet sich für alle, die schon erste Erfahrungen mit dem Planen und/oder Schreiben von Romanen gesammelt haben.

Erfolgreich plotten

Bei größeren Romanprojekten sind von der ersten Idee bis zum fertigen Manuskript viele kleinere und größere Etappen zu bewältigen. Nicht alle Autorinnen und Autoren denken sich bereits vor dem Schreiben ein Handlungsgerüst (Plot) für ihren Roman aus. Denn viele Wege führen zum Ziel: Stephen King legt einfach los und Elisabeth George plant alles haarklein, bevor sie sich ans Schreiben macht. Doch für alle Arten des Schreibens gibt es nützliche Hilfsmittel – um Spannung aufzubauen, den roten Faden nicht zu verlieren oder den Karren wieder flott zu machen, wenn man mitten in der Geschichte stecken geblieben ist.

Wie man einen guten Plot entwickelt
Im Laufe der Zeit habe ich viele Hilfsmittel kennengelernt, die bei der Entwicklung eines spannenden Plots hilfreich sind. Ich persönlich fand folgende Plot-Werkzeuge besonders wertvoll:

 

In meinem Workshop werden wir uns besonders mit diesen Werkzeugen beschäftigen. Aber es gibt noch eine ganze Reihe weiterer praktischer Plot-Hilfsmittel – auch darüber berichte ich in meinem Workshop und zeige in den Übungen, wie man sie beim Schreiben von Romanen anwendet.

Einen Roman plotten
Im Laufe der zwei Tage wird das erlernte Wissen gleich umgesetzt: Die TeilnehmerInnen wenden die Plot-Werkzeuge an ihren eigenen Geschichten oder einem Beispielprojekt an. Durch konstruktives und fundiertes Feedback wird das Erlernte vertieft und zugleich die Gelegenheit gegeben, eigene Projekte weiterzuentwickeln. Ergänzende Übungen verankern das Wissen und helfen dabei, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Anhand von Beispielen, Analysen und Diskussionen wird das Wissen noch gefestigt.

Die Workshop-Leiterin
Dr. Anette Huesmann – ich bin Autorin, Germanistin und Schreibtrainerin. Seit 2011 leite ich Workshops zum Kreativen Schreiben. Ich bin Mitglied im Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller und bei den Mörderischen Schwestern, das ist die Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen. Auf dieser Unterseite ist mehr zu lesen über mich und meine Bücher, die ich bisher veröffentlicht habe: Dr. Anette Huesmann.

Preis
Der Workshop erstreckt sich über zwei Tage und kostet 285 Euro. Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt auf maximal 12 Personen. Der Kurs findet statt ab 6 Personen. Im Preis enthalten ist ein Skript, außerdem Getränke, Obst und Kekse. Kurszeiten: 10.00 bis 17.00 Uhr (inkl. eine Stunde Mittagspause).

Weitere Termine
Sie würden gern teilnehmen, aber der Termin passt nicht? Dann einfach meinen Newsletter abonnieren – der ist kostenlos, erscheint alle zwei Monate und informiert über neue Termine. Das Anmeldeformular ist rechts in der Spalte und ganz unten auf dieser Seite.


Inhalte und Ablauf

1. Tag

10.00 – 11.00 Uhr
Plot-Werkzeuge sind Hilfsmittel, die flexibel eingesetzt werden können: vor dem Schreiben, beim Schreiben oder beim Überarbeiten. Vor dem Schreiben helfen die Plot-Werkzeuge bei der Planung, nach dem Schreiben bei der Strukturierung der Geschichte.

  • Vor- und Nachteile des Plottens
  • Vor- und Nachteile des Nicht-Plottens
  • Den eigenen Arbeitsstil finden
  • Gattung und Genre
  • Thema und Motiv
  • Der Plot und seine innere Dramaturgie

 

11.00 – 13.00 Uhr
Universelle prototypische Plotmodelle greifen Motive auf, die viele Menschen berühren und seit Jahrhunderten Stoff für unzählige Geschichten liefern. Aktuelle Romane und Filme fügen den bereits existierenden Variationen immer wieder eine neue faszinierende Facette hinzu.

  • Prototypische Plotmodelle
  • Beispiele und Analysen

 

14.00 – 15.30 Uhr
Die TeilnehmerInnen haben Gelegenheit, ihre mitgebrachten Geschichten und Projekte zu besprechen und weiterzuentwickeln.

15.30 – 17.00 Uhr
Die Schritt-für-Schritt-Anleitung ist ein sehr strukturiertes Verfahren, um für einen Roman aus der ersten Idee konsequent einen spannenden Plot und interessante Figuren zu entwickeln.

  • Der Hauptkonflikt
  • Höhepunkte setzen
  • Figuren entwickeln
  • Plot und Figuren ausarbeiten
  • Die Szenen-Liste
  • Übung und Feedback: Schritt-für-Schritt einen Plot entwickeln

 

2. Tag

10.00 – 11.30 Uhr
Dramenmodelle werden von zahlreichen AutorInnen und DrehbuchautorInnen eingesetzt, um spannende Geschichten zu entwickeln.

  • Das Drei-Akt-Modell nach Aristoteles
  • Das Drei-Akt-Modell nach Syd Field
  • Übung und Feedback: Dramenmodelle anwenden

 

11.30 – 13.00 Uhr
Die Heldenreise ist ein effektives Plot-Werkzeug und neben dem Drei-Akt-Modell das bekannteste Dramenmodell, das von vielen AutorInnen und DrehbuchautorInnen zur Dramatisierung von Geschichten verwendet wird.

  • Die Entstehungsgeschichte der Heldenreise
  • Die Grundstruktur der Heldenreise

 

14.00 – 15.00 Uhr
Die TeilnehmerInnen haben ein weiteres Mal Gelegenheit, über eigene Projekte, Ideen und Anliegen zu sprechen.

15.00 – 16.00 Uhr
Im Anschluss geht es weiter mit der Heldenreise.

  • Die Heldenreise am Beispiel eines Märchens
  • Die Heldenreise am Beispiel des US-amerikanischen Films „Avatar“
    (Der Film dient als Beispiel und wird im Seminar nicht gezeigt. Für alle, die den Film nicht kennen, wird der Inhalt kurz erläutert.)

 

16.00 – 16.30 Uhr
Manchen fällt es schwer, aus dem Planen ins Schreiben zu kommen. Wieder andere schreiben munter drauflos und bleiben dann mitten in der Geschichte stecken. Am Ende des Workshops stelle ich einige bewährte Arbeitstechniken vor und gebe Tipps, wie man in den Arbeitsfluss kommt und ihn aufrecht erhält.

  • Das Stufendiagramm
  • Szenen skizzieren
  • Neue Ideen finden

 

16.30 – 17.00 Uhr
Noch offene Fragen werden besprochen. Dann folgt die Abschlussrunde und der Ausklang.


Anmeldung „Intensivkurs Plotten“

Sobald ich Ihre Anmeldung erhalte, schicke ich Ihnen eine Rechnung. Wenn Ihre Zahlung bei mir eingeht, ist Ihr Platz im Workshop verbindlich gebucht.

Rücktrittsregelung
Bis vier Wochen vor dem Termin kann man kostenlos stornieren und bekommt die volle Workshop-Gebühr zurück (nachzulesen in meinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Bis zwei Wochen vor dem Termin bekommt man die Hälfte der Workshop-Gebühr zurück. Bei kurzfristigeren Absagen ist die Workshop-Gebühr in voller Höhe fällig.
Natürlich kann es passieren, dass man kurzfristig absagen muss, z.B. wegen Krankheit. Deshalb bieten viele Reiseversicherer auch Seminar-Versicherungen. Je nach Versicherer und Tarif lassen sich auch die Kosten für An- und Abreise sowie für die Unterkunft mitversichern. Eine Seminarkosten-Versicherung kann man nur persönlich über die eigenen individuellen Kosten direkt bei den Versicherungen abschließen, sie ist in den Seminargebühren nicht enthalten.

Anmeldung zum Schreibkurs „Intensivkurs Plotten“

Vorname*

Nachname*

Straße*

Hausnummer*

Postleitzahl*

Ortsname*

E-Mail-Adresse*

Ich melde mich an zum Workshop "Intensivkurs Plotten" am 24. und 25. November 2017 in Heidelberg.

Sie haben noch Fragen an die Leiterin des Workshops oder möchten sich lieber persönlich anmelden? Rufen Sie mich gern an oder schicken Sie mir eine E-Mail – hier geht es zu meinen Kontaktdaten.