Anette Huesmann:
Das Vermächtnis der Hildegard von Bingen

Das Vermächtnis der Hildegard von Bingen - Krimi

Im Kloster Rupertsberg finden die Ordensschwestern eine Frauenleiche auf dem Altar ihrer Kirche. Die Journalistin Emma Prinz wird darauf angesetzt und macht sich mit ihrem klapprigen VW-Bus auf den Weg nach Bingen. Die Spur führt direkt ins Kloster, selbst die Äbtissin gehört zum Kreis der Verdächtigen. Da stößt Emma auf ein uraltes Geheimnis rund um das berühmte Heilkundebuch Causae et Curae, das naturheilkundliche Vermächtnis der Hildegard von Bingen. Ein spannender und unterhaltsamer Krimi, der aus heutiger Sicht vom Leben und Wirken der Hildegard von Bingen erzählt, der berühmtesten Nonne des Mittelalters.

326 Seiten, Originalausgabe Aufbau Verlag 2012, neu aufgelegt BoD 2020, ISBN 9783751968164, Taschenbuch 10,99 €, E-Book 2,99 €.

Während meiner Recherchen zu diesem Buch war ich immer wieder überrascht, wie vielseitig, klug und durchsetzungsfähig Hildegard von Bingen war.

Scroll to Top