Die Schreibtrainerin - Logo

Masterplots als Plot-Generatoren?

Jede Geschichte ist einzigartig, doch es gibt Grundmuster von Plots, die sich seit Jahrhunderten bewähren und in Romanen, Erzählungen und Filmen zu finden sind. Viele SchriftstellerInnen haben mit typischen Grundmustern gearbeitet. Rudyard Kipling, der Autor von Dschungelbuch, ging davon aus, dass es 69 Plotmuster gibt. Carlo Gozzi, ein italienischer Theaterdichter des 18. Jahrhunderts, glaubte an 36 typische Plots und der griechische Philosoph Aristoteles beschrieb zwei.

Ein Klassiker rund um diese Plotmuster ist das Buch von Ronald B. Tobias: 20 Masterplots and how to build them. Der amerikanische Drehbuchautor geht davon aus, dass diese 20 Musterplots das Schreiben von richtig guten Drehbüchern und Romanen einfacher machen.

Natürlich sind die Masterplots keine Plot-Generatoren, in die wir eine Idee hineinwerfen und am Ende kommt automatisch ein guter Roman heraus. Doch sie helfen beim Planen eines funktionierenden Plots und zeigen, auf was wir Menschen mit Interesse und Neugier reagieren. Das Buch von Tobias schärft den Blick für bewährte Strukturen, verschiedene Arten von Geschichten und ihre Hauptelemente. So können die Masterplots ein praktisches Hilfsmittel sein, um den Spannungsbogen eines Romans bewusst zu planen.

Die 20 Masterplots von Ronald B. Tobias

  • Die Suche
  • Das Abenteuer
  • Die Verfolgung
  • Die Rettung
  • Die Flucht
  • Die Rache
  • Das Rätsel
  • Die Konkurrenz
  • Der Außenseiter
  • Die Versuchung
  • Die Verwandlung
  • Die Veränderung
  • Die Initiation
  • Die Liebe
  • Die verbotene Liebe
  • Das Opfer
  • Die Entdeckung
  • Die Grenzerfahrung
  • Aufstieg und Niedergang


Mehr davon? In meinem Workshop „Intensivkurs Plotten“ zeige ich, wie man mit prototypischen Plotmodellen arbeitet und wie man sie gezielt einsetzt, um einen einzigartigen Plot zu entwickeln. Das ist die beste Voraussetzung, um einen guten und vor allem spannenden Roman zu schreiben.

Dr. Anette Huesmann ist Autorin, Dozentin für Kreatives Schreiben und Sprachwissenschaftlerin. Sie leitet Workshops zum Kreativen Schreiben, schreibt Bücher und berät (angehende) AutorInnen. Hier finden Sie die aktuellen Schreibkurse und hier erfahren Sie mehr über ihr Beratungsangebot.

Beitrag kommentieren

*